Deutsch (DE-CH-AT)Português (Brasil)

Aufbau einer Bankfiliale in Italien

Zielsetzung
  • Aufbau einer Bankfiliale in Mailand (Italien) für den Bereich Fixed Income und Cash Equity einer großen deutschen Bank.
  • Übernahme der Vermittlerrolle zwischen der Zentrale in Deutschland und der neuen italienischen Filiale.
Inhalt
  • Klärung der Gründungsvoraussetzungen und Erstellung eines Aktionsplans.
  • Konzipierung und Implementierung der Geschäftsprozesse unter der Zielsetzung einer weitestmöglichen Einbindung von Outsourcing-Partnern.
  • Koordination und Prozessübergabe zur Lohn- und Gehaltsabrechnung, Buchhaltung, Controlling und „Regulatory Reporting“-Funktionen an Outsourcing-Partner.
  • Implementierung der internen „Back Office“-Prozesse vor Ort inklusive der technischen Schnittstellen zur Muttergesellschaft.
  • Anpassung der Policies und Richtlinien der Muttergesellschaft an italienisches Recht.
  • Fachliche Unterstützung der Filialleitung bei der Administration der Geschäftsbereiche.
Nutzen
  • Erfolgreiche Gründung der Filiale in Mailand und Implementierung aller Geschäftsprozesse.
  • Gewährleistung eines Know-how-Transfers zwischen Muttergesellschaft und Filiale.